Lavanttaler Beschäftigungsinitiative

Gesunde Jause

frisch, regional, saisonal, nachhaltig, abwechslungsreich & gesund

Das sind die Stichwörter für das Projekt „Gesunde Jause“, das von der LBI initiiert wurde. Mit diesem Projekt bieten wir täglich rund 1500 SchülerInnen im Lavanttal ein nahrhaftes Jausenpaket und unterstützen dadurch nicht nur die gesunde Ernährung der SchülerInnen, sondern fördern auch unsere regionalen Betriebe und die Schaffung neuer Arbeitsplätze.

Die „Gesunde Jause“ wurde mit Schulbeginn 2012 gestartet. Die Idee findet bei SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern großen Anklang. Aktuell werden folgende Schulen beliefert: VS Reichenfels, VS Bad St. Leonhard, NMS Bad St. Leonhard, VS Prebl, VS St. Gertraud, NMS St. Gertraud, NMS St. Stefan, VS St. Andrä,  VS St. Marein, NMS St. Marein, VS Wolfsberg, NMS Wolfsberg & VS St. Johann.

 

 

Auch die MitarbeiterInnen der RZ Pellets GmbH kommen bereits in den Genuss der „Gesunden Jause“.

Unser langfristiges Ziel ist es, die „Gesunde Jause“ auch auf Betriebe auszuweiten und flächendeckend im Lavanttal anzubieten. Falls auch Ihr Betrieb Interesse an der „Gesunden Jause“ hat, freut sich Heidrun Stückler auf Ihren Anruf!

Hier das Beispiel eines Monatsplanes: Beispiel Monatsplan

Unsere regionalen Lieferanten:
- Hofkäserei Schifferl (Brot, Weckerl, Käse, Aufstriche…)
- Direktvermarkter Dornig (Wurst, Schinken, Streichwurst…)
- Obstbau Kainz (Äpfel, Birnen)
- Bäckerei Lackner (Weckerl, Brezen…)
- Feldgemüse Errath (Salat, Gemüse…)

Die Jause wird derzeit von drei Mitarbeiterinnen täglich frisch zubereitet und an die Schulen ausgeliefert. Gefördert wird das Projekt vom Gesundheitsland Kärnten.

Genauere Informationen über die “Gesunde Jause” erhalten Sie von:

Mag. Heidrun Rebernig
heidrun.rebernig@lbi.or.at
0664 / 500 91 90